03. Dezember – Bolnuevo III – Regentag 2

Die erste Regennacht haben wir ganz gut bewältigt, nur die Tischdecke vor der Tür hat dem Wind nachgegeben. Beim Nachbarn lag sie rum. In einer kurzen Regenpause habe ich im Spar-Laden das Frühstück und Mittagessen besorgt. Wichtigste Tat des Tages war dann der Abschluss eines Vertrages für einen stabilen Internetzugang. Nächsten Dienstag werden wir über eine Antenne und einen Router verfügen, der uns 30MBit im Download verspricht. Dazu war es notwendig, einen Vertrag in Puerto de Mazzaron zu unterschreiben (4km). Also habe ich mich gut verpackt, bis runter zu den Schienbeinen dicht, die Schuhe brauchen noch drei Tage, bis sie wieder trocken sind! Auf der Hintour das Wetter waagerecht von vorn, auf der Rückfahrt hat der Wind schön geschoben. Der Blick auf die Wellen zeigt die Kraft des Wassers!

Den ganzen Tag gab es Wind, teils sehr böig aus ostwärtiger Richtung.

An so einem Regentag lässt sich halt nicht viel machen, also macht man, was geht und nötig ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.