12. Januar – Bolnuevo XLIII – Wochenmarkt

Meine Lumbale hat sich schon etwas gebessert, aber Rumlaufen macht noch nicht so richtig Spaß. Fahrradfahrern geht. Also sind wir zum Apfelsinen kaufen zum Markt nach Mazarrón geradelt. Hier ein paar Eindrücke vom Marktgeschehen.

Ob sich da alle dran halten, möchte ich bezweifeln, die hier sicher nicht!

Das sieht nach Illegalen aus, wenn die Marktsherifs auftauchen, raffen die ihre Decken zusammen und gehen ein paar Ecken weiter.

Isa hat hier vier neue Messer erstanden.

Die haben mir besonders gut gefallen 😇😇😇

So ein Markt ist halt vielseitig. Hier haben wir unseren Vitamin C – Vorrat aufgestockt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.