29. Juni – Landvergnügen

Der Weg zum neuen Stellplatz war kurz.

Wir sind dem Tipp von Sylvia gefolgt und haben den Stellplatz am Weingut Espenschied in Bosenheim bei Bad Kreuznach angesteuert. Hier steht man zu den Bedingungen von Landvergnügen, erste Nacht frei, Strom kommt extra. Was hier geboten wird, zeigt das Bild.

Wir haben gleich ein paar Weine probiert und, wie man das beim Landvergnügenpartner macht, uns mit ein paar Flaschen Grauburgunder und Blanc de Noir eingedeckt. Den letzten Tag unserer Tour genießen wir mit Sonne ☀️ und ein paar Wolken 🌥☁️🌥. Die Wetterapp hat „trocken“ versprochen.

Mit der Ruhe war es dann doch bald vorbei. Unsere Gastgeberin hat uns rechtzeitig vom Unabwendbaren gewarnt. Wenig später rollte ein Team mit einem lärmerzeugenden Gerät an. Jetzt erleben wir den digitalen Fortschritt ohrennah. Die Buddeln hier das lange ersehnte Glasfaserkabel in die Erde. Vielleicht gibt es beim nächsten Besuch (nächstes Jahr? Kaum früher!) WLAN?

Wir lassen uns mit dem Blick über das weite Naheland entschädigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.