04. August – Rosenthal am Rennsteig

Der Weg von Jena hat uns durch das Saaletal und mitten in den Thüringer Wald geführt.

Jetzt stehen wir auf dem Campingplatz am Trepplesfelsen am oberen Ausläufer der Bleilochtalsperre.

Die Bleilochtalsperre ist eine Talsperre in Thüringen, die das Wasser der Saale anstaut. Der dadurch entstandene Bleilochstausee hat von allen Stauseen in Deutschland das größte Fassungsvolumen. Sperre und Stausee sind nach den Bleilöchern benannt, die sich vor der Anstauung dort befanden und in denen Blei abgebaut wurde. Die Staumauer ist eines der von der Bundesingenieurkammer ausgewiesenen Historischen Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland. Quelle: Wikipedia

Für 22€/Tag erfüllt der Campingplatz alle Bedürfnisse! Toiletten, Duschen sauber und mit echt heißem Wasser. Die Lage oberhalb des Stausees ist einmalig, das Beste, was wir auf unserer Tour angetroffen haben.

Der Platz ist auf jeden Fall gut bewacht!

Die Hutzenstube überzeugt mit einer deftigen Speisekarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.