20. Juli – Belchen 1414m

Heute haben wir den Belchen als Tagesziel gewählt. Mit 1414m gehört er zu den höchsten und markantesten Berge im südlichen Schwarzwald. Zunächst mit der Münstertalbahn, dann mit dem Bus waren wir in 30 Minuten an der Talstation.

Vom Belchenhaus waren es dann noch schlappe 600m bis zum Gipfelkreuz.

Hier hat man einen herrlichen Rundblick. Zwar wurden die Alpen vom Dunst geschluckt, aber der Blick ins Rheintal, auf den Feldberg und die unendlichen Kuppen des Black Forest war frei. Im höchstgelegenen Gasthaus Badens haben wir einen unvermuteten Gast entdeckt.

Mit knurrendem Magen sind wir zum Campingplatz zurück gekehrt und haben es uns in der Bure Stub gut gehen lassen. Ochsenbrust und Kaasspatzen standen auf der Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.