09. Dezember – Bolnuevo IX – Fruti di Mare

Die Nacht war wohl doch etwas windiger, mindestens Windstärke 8! Weil, bis Windstärke 7 habe ich gestern Sicherheit gegeben! Das Resultat: der Windschutz lag hinter dem WoMo und die Tischdecke beim Nachbarn. Daher lautete der Entschluss: Umparken!

So hat der Nordwind keine Chance mehr, aber was ist mit dem Westwind? Abwarten und Tee trinken!
Im nächsten Akt haben wir erst einmal Jim und Lukas zur Fahrradwerkstatt gebracht. Juan hat versprochen, morgen sind die wieder fit. Zum Trost haben wir Ersatzfahrräder bekommen, mit denen wir nach Puerto de Mazzaron gefahren sind. Wir wollten zwei Geocaches suchen. Davon war einer auf der Insel und der nächste in einem tiefen Acker, haben es gelassen. Im Hafen von Mazarrón waren wir erfolgreicher. Nach einem kühlen Bier in unserer Lieblingsbar (davon haben wir einige) haben wir Leonardo sul Mare angesteuert. Da hast du einen super Ausblick!

Heute haben wir noch einmal Hochzeitstag und Geburtstag gewürdigt und bei Leonardo zugeschlagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.