25. Mai – Piesporter Goldtröpfchen

Heute haben uns Jim und Lukas auf dem Moselradweg nach Piesport gebracht. Das ist dort, wo das Piesporter Goldtröpfchen gelesen wird.

Als ich den Schriftzug hoch über Altpiesport vor drei Jahren zum ersten mal entdeckt habe, habe ich mich fast weg gelacht, warum wohl?

In Altpiesport haben wir eine Mitfahrerbank gefunden. Das ist so was wie Autostopp im ländlichen Raum.

Weinbergsbearbeitung geht an der Mosel anders. Mit der Raupe geht es den Berg hinab und in der gleichen Zeile wieder hoch. Dann fährt man die Raupe auf eine Rolle. Damit wird sie zur nächsten Reihe gefahren und so weiter.

Das beste an der Mosel sind aber die Straußwirtschaften!

Dieser Captain Cook Cheeseburger im Captain Cook war dann die abendliche Herausforderung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.