01. Juni – Muschelkalkfiltrat

Heut gab es nur einen Kurztrip. Von Buchbrunn haben wir zunächst Kitzingen angesteuert. Kitzingen ist ein malerisches Städtchen am Main mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

Ein kleiner Rundgang durch Kitzingen!

Zum Abschluss in Kitzingen haben wir eine Marke gesetzt. Wir haben den 50ten Cache gefunden.

In Sulzfeld haben wir einen richtig schönen Stellplatz gefunden. Weingut Staudt ist über die Region hinaus bekannt für guten Wein. Wir haben gleich zwei Flaschen von diesem leckeren Muschelkalkfiltrat erstanden. Muschelkalkfiltrat ist eine Wortschöpfung meines Bruders, einem exzellenten Weinkenner. Die Weine wachsen hier auf Muschelkalkboden aus der Zeit des Keuper, wirklich unübertroffen!

Sulzfeld muss eine wehrhafte Stadt gewesen sein. Eine Tour um die Stadtmauer zeigt das.

Mein lieber Bruder hat von einer Spezialität des Ortes geschwärmt, dem Meterwurstkringel. Wir haben die Quelle entdeckt.

Corona lässt grüßen, hier nimmt man es locker.

Hier noch das größte Bienenhotel, dass ich bisher gesehen habe.

Zuletzt noch einen Dank an meinen Freund Ilham, der uns für die Emma ein kleines, aber feines Kofferradio im retro Stil geschenkt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.