15. Juli – Tomahawks

Der zweite Reisetag hat uns weiter in den Norden gebracht.

Der Einfachheit halber machen wir wieder einen Besuch bei der Verwandtschaft. Den ersten Stopp haben wir in Windeck gemacht, um im Maueler Hof das jährliche Familientreffen abzusprechen. Gut 130 Kilometer weiter haben wir den zweiten Stopp auf dem Gahmener Hof bei Lünen gemacht. Die haben dort einen Hofladen, in dem sie die Produkte ihrer Landwirtschaft und Hausschlachtung verkaufen. Die stehen übrigens im Katalog von Landvergnügen. Das reichhaltige Angebot ist immer einen kleinen Umweg wert. Eine Woche werden wir brauchen, um alles, was wir gekauft haben weg zu knabbern..

Dieses Kotelett nennen sie Tomahawk. Leider waren gerade mal drei dieser 600g-Teile da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.