02 – 12. September – Besuch in Sankt Martin

In Sankt Martin urlauben zur Zeit Freunde aus der alten Heimat. Also haben wir uns für ein Treffen in der Straußwirtschaft verabredet. Mit Jim und Lukas war es eine entspannte Tour.

Sankt Martin hat 7/24 offen. Für Kurgäste eine ideale Sache!

Was isst man in der Pfalz? Leberknödel mit Kraut!

Ein kleiner Spaziergang durch den Ort zeigt uns, weshalb Sankt Martin bei den Gästen so beliebt ist.

Hier oben hat man einen fantastischen Blich über die Rheinpfalz.

Auf dem Weg zurück haben wir noch einmal am Lederstrumpfbrunnen halt gemacht. Den besuchen wir immer, wenn es uns nach Edenkoben verschlägt.

Fast hätten wir die historischen Tage von Edesheim verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.