08 Sa 22. Januar – Regen in Andalusien

Heute haben wir den vorläufig letzten Sprung in unsere Zielregion gemacht.

Nach ca. 380 Kilometern haben wir Mazarrón erreicht. Ganz glatt gelaufen ist das aber nicht. Eigentlich wollten wir unterwegs bei Anna und Zenek einen Kaffee trinken. Die sind auf dem Campingplatz Le Monte. Ich war der festen Überzeugung, die sind in San Javier. Da lag ich daneben. Einen Umweg von ca. 40 Kilometern konnten wir uns nicht erlauben, da wir uns auch schon in Mazarrón verabredet hatten.
Dann noch das Wetter! Kaum haben wir uns Andalusien genähert, hat der angekündigte Regen eingesetzt. Der Wetterbericht verspricht für die nächsten Tage besseres Wetter. Die beginnende Mandelblüte zeigt schon den Frühling an. In einer Woche sollen die Temperaturen hoch gehen.
Den Stellplatz in Mazarrón haben wir leicht gefunden. An der Rezeption wurden wir herzliche von Karin und Achim empfangen. Die haben uns erst mal den Platz gezeigt. Ab morgen werden wir auch Strom haben. Den Platz werde ich noch beschreiben.
Mit einem kleinen Imbis haben wir unser Wiedersehen gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.