Mo 20. Juni – Schwein gehabt

Wenn man nicht so genau weiß, wo es hingehen soll, muss man sich mit dem Wohnmobil unterwegs auf Ungewisses einlassen.

Ein Zwischenziel war aber gesetzt: Der sehr bekannte Campingausrüster in Winterswijk. Die Adresse kann ich jedem empfehlen, der über die A31 nach Norden fährt.

Die Ausbeute war nicht schlecht. Wir kochen und Backen jetzt mit Omnia! Auch die andren Artikel, Abwaschschüssel, Biochemie und Kaffeekocher waren beachtlich günstig.

Mit dem vorletzten Tropfen Diesel haben wir Germanien erreicht. Günstigster Preis in Holland war 2,12€/ltr, in Coesfeld, gleich hinter der Grenze, waren es dann 2,01€/ltr. Mit 157€ für die Tankfüllung auf jeden Fall ein neuer Rekord. Die Planung zukünftiger Reisen wird sich sicher noch mehr an der Zahl der zurückzulegenden Kilometer orientieren.

Mit unserem Tagesziel in Everswinkel, rund 15 km südostwärts von Münster, haben wir im wahrsten Sinne des Wortes Schwein gehabt.

Auf dem Hof Vincke werden Ibérico-Schweine gezüchtet, geschlachtet und verkauft. Morgen früh werden wir wieder den Beweis antreten, dass kostenloses Übernachten mit Landvergnügen ganz schön teuer werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.