59. Tag Bolnuevo – Peñíscola 457 km – tote Hose

Wir haben die erste Etappe unserer Heimreise geschafft. Mautfrei haben wir Peñíscola direkt am Meer erreicht. Der Platz ist karg ausgestattet, hat Wasser, Kasette kann entleert werden und es gibt zwei Toiletten, das wars. Die Stellplätze sind schmal und man darf nicht mal die Stühle vor die Tür stellen. Reicht also gerade mal zum Übernachten, aber mehr wollen wir auch gar nicht. Der Ort ist auf Sommergäste eingerichtet, jetzt ist hier tote Hose.

Auf dem letzten Platz hatten wir die Spatzen als Gäste, hier bettel ein paar andere Viehcher.

Einen kleinen Spaziergang haben wir uns dann doch gegönnt, Strandpromenade und La Isola, die einzige offene Bar weit und breit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.