12. Februar – Peníscola I – trübe

Dieser trübe Tag hat den Abschied von Valencia leicht gemacht. Die Aussichten für morgen sind deutlich besser.

Nach Navi wären es genau 213 Kilometer gewesen. Da wir in Valencia noch einen Aldi aufsuchen wollten, unser Navi aber zweideutige Anweisungen gegeben hat, worauf wir die Aldisuche genervt aufgegeben haben, wurden es ein paar Meter mehr.

Die Zeit stimmt nicht, waren gut drei Stunden unterwegs.

In Peníscola haben wir einen ansprechenden ACSI-Platz gefunden. Wichtige Erkenntnis: So heißes Wasser im Waschraum, den Duschen und beim Abwasch haben wir noch nie gehabt,

Nach dem adligen Essen (von Gestern) haben wir noch einen Blick auf den Strand (zur Zeit in Arbeit) riskiert und haben uns dann aber ganz schnell in die kuschelige Emma verkrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.