13 – 23. September – Krems (4) – Geburtstag

Das nennt man in Österreich Kaiserwetter! Das nenne ich Geburtstagswetter!

Den Tag zu ehren haben wir uns auf eine Fahrradtour rund um und durch Krems gemacht.

Der Radweg nach Rehberg war wenig ergiebig. Der führt längs der Krems und endet an der Donau.

Hier ist uns ein missliches Ding passiert. Isa ist es gelungen, ihre Bremse zu himmeln. Das Bremsöl ist gespritzt und das wars. Wir haben die nächste Fahrradwerkstatt angesteuert in der Erwartung, mal einfach einen Fuffi los zu werden. Nach einer halben Stunde warten waren es dann 12€! Pfff! (Pause am Fuße von Maria)


Zur Feier des Tages haben wir uns so einiges gegönnt. Nach dem üppigen Frühstück mit Spiegeleiern, Bacon und Secco (nicht immer Bilder von Essen) gab es dann lecker Kuchen und Cappuccino.

Tageshöhepunkt war der Besuch im Heurigen Hamböck in Krems-Stein. Das ist eine super Location mit tollem Blick über die Donau und auf die Weinberge.

Da kann man mal so richtig zuschlagen. Geräucherte Rinderzunge und Liptener mit Wachauer Laber haben super geschmeckt. Dazu haben wir Sturm und Grünen Veltliner getrunken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.